Eine strahlungsarme 3D-Röntgenaufnahme wird bei MESANTIS nach den gesetzlichen Vorschriften der GOÄ/GOZ (= Gebührenordnung für Ärzte/Zahnärzte) abgerechnet. MESANTIS verwendet hier nur den üblichen 1,8fachen Satz (= 256,46 Euro).

Ist Ihr überweisende/r Behandler/in Kooperationspartner von MESANTIS, erhalten die gesetzlich versicherten Patienten die DVT-Aufnahme zu einem speziellen Kooperationspreis (Abrechnung mit fixem Steigerungssatz auf der Basis des Wettbewerbssteigerungsgesetzes im Rahmen der Gesundheitsreform).

Privat versicherte Patienten erhalten die Kosten in aller Regel von Ihrer Krankenkasse erstattet, wenn Sie nicht einen Vertragstarif vereinbart haben, der dies ausschließt.